Am 22. Juni übergeben die Schwippe-Angler ein weiteren Abschnitt des naturnahen Rückbaus. Die Einweihung findet um 14 Uhr nahe des Klärwerks statt.

Home Wer sind wir
Personen Satzung Gewässerordnung
Presse
Regional Kormoran Fisch des Jahres
Unsere Gewässer
Schwippe Entensee Wiesenbäche Baggersee Lebensraum
Naturschutz
Naturschutz Naturnaher Umbau Flutmulden
Jugendarbeit
Jugendgruppe Jugendarbeit Jugendwarte Naturschutz Ausrüstung Aufnahme Aufnahmeantrag
Termine Veranstaltungen
Ausasten Naturzaun Räucherkurs Weihnachtsmarkt
Mitglied werden Hegegemeinschaft Links
Verband Befreundete Vereine Angelzubehör

Nächste Termine

8. Juni 19:30 Uhr
Stammtisch

09. Juni 08:00 Uhr
Arbeitsdienst Schwippe

22. Juni 14:00 Uhr
Veranstalltung naturnaher Rückbau

Flutmulden

12 Mitglieder der Schwippeangler trafen sich am 15. Oktober zum Bau der Flutmulden an der Schwippe.
Die Flutmulden, die im Bereich der Rückzugsteiche bereits vorhanden sind, wurden in diesem Arbeitsdienst von Pflanzen befreit und es wurde ein Flechtwerksbuhne angelegt. Leider kam es in der Vergangenheit immer wieder zum zu schnellen ablaufen des Wasser, weshalb die Fische, die sich bei hohem Wasserstand in die Teiche zurückzogen, qualvoll starben.
Mit den neu angelegten Flutmulden soll dies verhindert werden.
Einen ausführlichen Bericht gibt es hier und hier.

Genauere Details zur Planung und den Gründen warum dieses Projekt so wichtig ist, sowie weitere Bilder vom Arbeitsdienst sind hiernachzulesen.

Und hier sind noch ein paar Bilder vom Arbeitsdienst:

Hier> noch ein Bericht zur offiziellen Einweihung. Berichte von der Kreiszeitung und der SZBZ.

FlutmuldeFlutmuldeFlutmuldeFlutmuldeFlutmuldeFlutmuldeFlutmuldeFlutmuldeFlutmuldeFlutmulde